Ausstellung »Emil Julius Gumbel: Statistiker, Pazifist, Publizist. Im Kampf gegen Extreme«, 21. November 2023 bis 8. März 2024

Hamburg, 14. Dezember 2023

Eine #Ausstellung zu Ehren des #Statistikers, #Pazifisten und #Publizisten Emil Julius Gumbel (1891 bis 1966) und seines Kampfes gegen Extreme und für die #Weimarer #Republik. Unter dem Motto »Im Kampf gegen Extreme und für die Weimarer Republik« widmet sich die Bibliothek der HSU/Universtität der #Bundeswehr #Hamburg in einer Ausstellung dem Statistiker, Pazifisten und Publizisten Emil Julius Gumbel. Sie wird vom 21. November 2023 bis 28. März 2024 gezeigt.

Emil Julius Gumbel (1891 bis 1966) verband mathematische Exzellenz und gesellschaftliche Courage. Als weltweit anerkannter Mathematiker legte er die Grundlagen der Extremwertstatistik. Doch Gumbel engagierte sich auch gesellschaftspolitisch: Als Mitglied der »Deutschen Liga für Menschenrechte« und links intellektueller Publizist war er Weggefährte gleichgesinnter Persönlichkeiten wie Albert #Einstein, Carl von #Ossietzky und Kurt #Tucholsky. Einzeln und vereint setzten sie sich gegen Kriegsverherrlichung und die aufkommende #NS Bewegung ein. Wegen seiner politischen Publikationen wurde er 1933 ausgebürgert und als erster Professor von den Nazis vertrieben. 1932 ging er ins Exil nach Frankreich, 1940 flüchtete er in die USA.

Die von Matthias Scherer, Professor am Lehrstuhl für Finanzmathematik der TU München, und seinem Team sowie Prof. Dr. Annette Vogt, Max Planck Institut für Wissenschaftsgeschichte, konzipierte Ausstellung zeigt die Lebensstationen Gumbels und die Verbindungen zu seinen berühmten Weggefährten. Dabei beleuchtet die Ausstellung beides: den Mathematiker und den Menschenrechtler.

21. November 2023 bis 8. März 2024, Helmut Schmidt Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg, Universitätsbibliothek, Hauptgebäude, EG, Teilbibliothek Mil, Holstenhofweg 85, 22043 Hamburg, montags bis donnerstags 9 bis 16 Uhr, freitags 9 bis 14 Uhr, feiertags, 27. bis 29. Dezember 2023 geschlossen, Eintritt frei, mehr