»Die Essenz der Weiblichkeit – Malerei und Fotografie«

Tattendorf, 27. Dezember 2023

Die faszinierende #Ausstellung »Die Essenz der Weiblichkeit – #Malerei und #Fotografie« präsentiert die künstlerische Symbiose der renommierten Malerin Hélène Lindqvist und des mehrfach preisgekrönten Fotografen Mike Lindtner. Die Veranstaltung findet im #Damenbau des #Staatsparks #Fürstenlager in #Bensheim #Auerbach statt und lädt Kunstliebhaber dazu ein, die Vielschichtigkeit der weiblichen Schönheit in beeindruckenden Werken zu entdecken.

Hélène Lindqvist

Die multidisziplinäre Künstlerin Hélène Lindqvist, als #Kind einer schwedischen Mutter und eines ägyptischen Vaters in Stockholm und Los Angeles aufgewachsen, lebt und arbeitet derzeit in Augsburg und ist Mitglied vom #BBK #Bayern. Bekannt für ihre beeindruckende Karriere als Opernsängerin, verzauberte sie über zwei Jahrzehnte das Publikum auf internationalen Bühnen.

Seit 2020 liegt der Schwerpunkt ihres Schaffens auf der Malerei. Ihre Arbeit ist stark geprägt von Ihrer Faszination für die Feinheiten menschlicher Emotionen, Neugier und Verhaltensweisen. Mit ihren meist großformatigen Acrylbildern auf Leinwand erforscht sie diese Themen in einem Stil, der Elemente der Blauen Reiter-Bewegung mit den kräftigen  Farben und der grafischen Bildsprache der Pop Art verbindet.

Mike Lindtner

Der preisgekrönte Fotograf Mike Lindtner, der in Wien lebt und arbeitet, bereiste viele Jahre lang die entlegensten Orte des Planeten. In seiner aktuellen Kollektion »Paranormal Visuality« präsentiert er die Schönheit des weiblichen Körpers. Mit einer einzigartigen Kombination aus Aktfotografie und digitaler Malerei unterstreicht Lindtner die Eleganz des weiblichen Körpers dabei auf wunderbar ästhetische Art.

Seine Werke entstehen aus einem fließenden Schaffensprozess, der Raum für die Fantasie des Betrachters lässt und setzen den Körper in einen faszinierenden Kontext mit abstrakten Formen und Linien, die die Harmonie und Dynamik der Fotografie betonen. Als Verfechter der intuitiven Fotografie schafft er persönliche Einzelstücke ohne Vorgaben und Schranken.

Die von Carola Müller als Mitglied des Kurvereins und Verkehrsvereins 1866 initiierte, kuratierte und koordinierte Ausstellung verspricht eine fesselnde Reise durch die Essenz der Weiblichkeit, eingefangen in den einzigartigen Werken von Hélène Lindqvist und Mike Lindtner. 

Die Vernissage am 4. Februar 2024 um 11 Uhr bietet die Gelegenheit, die Künstler persönlich zu treffen und in die kreative Welt der Malerei und Fotografie einzutauchen.

Mike Lindtner

Der mehrfach preisgekrönte Fotograf Mike Lindtner bereiste viele Jahre lang die ungewöhnlichsten Orte unseres Planeten und veröffentlichte verschiedene Bildbände zum Thema »#Natur«. 2002 wurde er auf dem Pariser Autosalon von einer unabhängigen internationalen Jury, der auch der Starfotograf Helmut Newton angehörte, zum besten professionellen Autofotografen Europas gekürt. Nach vielen Jahren in der Landschaftsfotografie und Autofotografie hat sich Mike Lindtner nun wieder der Porträtfotografie und insbesondere seinem hier im Fokus stehenden Thema »Paranormal Visuality« zugewandt. Mehr

4. bis 25. Februar 2024,Vernissage 4. Februar 2024, 11 Uhr, Musikalische Begleitung Josy, Gesang und Gitarre, Damenbau Staatspark Fürstenlager Bensheim Auerbach, samstags 14 bis 17 Uhr, sonntags 11 bis 17 Uhr